Freitag, 28. Februar 2020 - Samstag, 4. April 2020: „Bewegliche Lettern“ – Geschichte und Bedeutung des Bleisatzes und des Bleidrucks

Eine Ausstellung der Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid. Eröffnung Freitag, 28.2.2020, 17 Uhr.

Auf 10 großen DIN A 0 - Plakaten werden die Geschichte der Schrift, der Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern und die Entwicklung bis zur heutigen Zeit dargestellt. Neben Bildern und Texten finden sich auf den Plakaten zahlreiche QR-Codes, die auf Internet-Seiten mit weiteren Informationen, Bildern und Filmen leiten.

Die Exponate stammen aus der Zeit, als die Lüdenscheider Nachrichten noch mit Bleisatz arbeiteten. Schriftsetzer der LN haben sie gerettet. Neben Setzkästen werden Matern, verschiedene Druckplatten, auch für den Rotationsdruck, und Faksimiledrucke wichtiger historischer Bücher wie der Gutenberg-Bibel ausgestellt.

Eine 20seitige Begleitbroschüre enthält die Plakate im DIN A 4 - Format sowie Bilder der Exponate mit weiteren Informationen (Druckkostenzuschuss 4 €, erhältlich während der Ausstellung an der Informationstheke).

Außerdem werden wir zwei Begleitveranstaltungen angeboten. Da bei beiden Veranstaltungen die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine möglichst frühzeitige Anmeldung (ab 8.1.2020) sinnvoll.

 

 

 

 

Fahrplan der MVG

Bild: Rolf Scholten

Donnerstag, 5. März 2020, 19.30 Uhr, Lesemarathon: "Der Leopard" von Giuseppe Tomasi di Lampedusa

In einer Kooperationsveranstaltung der "Freunde der italienischen Kultur" und der "Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid" werden ausgewählte Auszüge aus dem Buch vorgelesen.

Dies ist bereits die dritte gemeinsame Leseaktion, die im Rahmen des bundesweiten Lesemarathons stattfindet. Einlass ab 19 h, Saal der Stadtbücherei.

Freitag, 6. März 2020: Besichtigung des Druckereizentrums des Märkischen Zeitungsverlags in Meinerzhagen

Abfahrt 16.15 Uhr Parkplatz Bergstadt-Gymnasium, Honseler Straße (Fahrgemeinschaften). Wir werden die Einrichtung der Druckmaschinen und den anlaufenden Druck von Prospekten erleben.

Melden Sie sich bitte bei Rolf Scholten an (ab 8.1.2020) – entweder per Mail oder telefonisch:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02351-42334

Donnerstag, 12. März 2020, 20 Uhr: Lesung Peter Prange

Peter Prange liest aus seinem Buch "Unsere wunderbaren Jahre". Eintritt: Vorverkauf 10,00 €, Abendkasse 12,00 €. Vorverkaufsstellen: Stadtbücherei Lüdenscheid, Klein Oho! Stern-Center, CENTURY 21 Bruchhage Immobilien.

Eine Veranstaltung der CENTURY 21 Bruchhage Immobilien in Kooperation mit den Freunden der Stadtbücherei Lüdenscheid.

Donnerstag, 19. März 2020, 18 Uhr (Studio der Stadtbücherei): Film "Indien" von Frank Droste

Vielversprechend begann die Entwicklung Indiens nach der Loslösung von der britischen Krone 1947. Der Umbruch zu einer parlamentarischen Republik entfesselte Visionen und Kräfte, die die Gesellschaft mit Hoffnung erfüllte und ein besseres Leben für Alle versprach. 

Der Aufbruch in die Moderne ist vor allem in Architektur und Städtebau heute noch sichtbar. Der europäische Architekt Le Corbusier setzte maßgebliche Impulse und beeinflusste die Kreativität indischer Architekten, die die Architekturmoderne mit der Kultur Indiens verbanden. - Die gebaute Umwelt und das Leben in den Städten des Subkontinents erzählen auch von der bewegten Geschichte, die von verschiedenen Kulturen und Religionen geprägt ist. Die größte Demokratie der Welt ist voller Gegensätze und Widersprüche. Schon in den Straßen fällt die bizarre Kluft zwischen Arm und Reich auf.

Der Filmemacher, Architekt und Stadtplaner Frank Droste hat die Fachexkursion der Architektenkammer NW im Jahr 2018 dokumentiert. Die Reise führt in sechs Städte zu einer Fülle von Eindrücken, Erlebnissen, Erkenntnissen und Gefühlen, wie sie nur eine fünftausend Jahre alte Kultur für den Reisenden bereithält.

Eine Veranstaltung der Freunde der Stadtbücherei in Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten (BDA). Im Anschluss lädt der BDA zu einem Empfang mit Büffet. - Der Eintritt ist frei. Wegen der begrenzten Platzzahl werden Karten ausgegeben. Einlass ab 17.30 Uhr.

Zum Foto: Der Taj Mahal, ein Grabmal mit Minaretten, stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist das berühmteste Baudenkmal Indiens (Foto: F. Droste)

 

Samstag, 28. März 2020: Bus-Exkursion nach Mainz - Neue Abfahrtszeit: 7.00 h !!!

(in Kooperation mit dem GHV) Besuch des Gutenberg-Museums, Stadtbesichtigung, St. Stephan (Chagall-Fenster) - alles mit Führung. 7.00 - ca. 20.30 Uhr. Preis: 44 €. Eine ausführliche Beschreibung des Programms, der Leistungen sowie der Anmeldeformalitäten finden Sie in dem anderen angehängten Schreiben oder unter folgendem Internetadresse: https://www.ghv-luedenscheid.de/veranstaltungen/exkursionen/ausschreibung-einer-exkursion-nach-main-am-28-03-2019

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02351-171451 (während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung)

Wegen zahlreicher Baustellen auf der Autobahn und vor allem in Mainz ist die Abfahrt eine halbe Stunde vorverlegt worden!

Anmeldungen sind möglich ab dem 8.1.2020

 

 

 

Altstadt von Mainz

Bild: mainz | © lapping / Pixabay           

 

Montag, 15. Juni und Dienstag, 16. Juni 2020, jeweils 10 - 16 Uhr: Poetry Slam Workshop mit Marian Heuser für Jugendliche

Poetry Slam Workshop mit Marian Heuser (WoW Poetry Slam & NRW SLAM 2018) Workshop für Jugendliche (15-19 Jahre) in Schulen und in Jugendeinrichtungen in Lüdenscheid, Schalksmühle, Halver und Herscheid.

Lust auf gelungene Wortakrobatik oder ergreifende Lyrik, witzige Prosa oder kritischen HipHop? Und zwar selbstgemacht?

Dann bist Du bei diesem Workshop genau richtig: kreative Ideen sammeln, selber Texte schreiben, sie in 5 Minuten wirkungsvoll vortragen.

Marian Heuser ist selbst erfolgreicher Poetry Slammer, war Niedersachsenmeister, NRW-Vizemeister und ist der Macher der Erfolgsreihe „World of WORDcraft“ – seit Jahren in Lüdenscheid bekannt. Er gibt sein Können gerne weiter.

 

Foto: Marian Heuser (c) Unterharnscheidt

Wenn Du beim Workshop und beim folgenden U20 Poetry Slam mitmachen möchtest, sprich mit Deiner Schulleitung und stelle einen Antrag auf Beurlaubung. Die Schulleitungen haben im Grundsatz nichts gegen eine Teilnahme und unterstützen die Aktion gerne.

Der Workshop ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Eine Anmeldung ist ab sofort möglich - Anmeldeformulare gibt es in der Stadtbücherei und nach den Osterferien auch in den Schulen.

Veranstalter: Freunde der Stadtbücherei in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid

Am Freitag, dem 2. Oktober 2020, treten die  Besten beim U20 Poetry Slam in der Stadtbücherei auf.

Freitag, 2. Oktober, 19.30 Uhr, Stadtbücherei: U20 Poetry Slam - Die Workshop-Show mit Moderator Marian Heuser (WoW Poetry Slam & NRW SLAM 2018)

Im Sommer haben Jugendliche aus Lüdenscheid, Halver, Schalksmühle und Herscheid am Poetry Slam Workshop mit Marian Heuser teilgenommen. Es wurden kunterbunte Texte verfasst und es wurden Stimme und Performance geschult. Die Mutigsten von ihnen stehen nun erstmalig auf den Brettern, die die Welt bedeuten, und stellen sich als Poetry Slammer*innen der Entscheidung des Publikums. - Eintritt frei, Einlass ab 19 Uhr.

Veranstalter: Freunde der Stadtbücherei in Kooperation mit der Stadtbücherei Lüdenscheid.

Die Teilnehmerinnen des U20 Poetry Slam 2019 im voll besetzten Saal Dahlmann. Der einzige männliche Poetry Slammer ist leider nicht im Bild.

Von neun Teilnehmern hatten sechs beim Workshop mitgemacht, alle mit einem starken Auftritt - fünf von ihnen gewannen beim U20 Poetry Slam einen der Preise.

 

Foto: Rolf Scholten